Zeitgenössische Kunst

Journey

Regie und Gestaltung: Nohlab

Das Produktionsstudio Nohlab hat ein digitales Werk mit dem Titel "Journey" geschaffen: eine experimentelle Reise, deren Thema die Entstehung von Photonen ist – Elementarteilchen des Lichts. „Journey" zeigt den Weg der Photonen durch alle Schichten des Auges bis hin zu den Nervenzellen, wo sie in elektrische Signale umgewandelt werden.

Die Reise beginnt mit der Entstehung der Photonen im leeren Raum. Die farbigen Photonen nähern sich dem Auge und der Eindruck entsteht, dass sich Besucherinnen und Besucher in der Kapillarstruktur der Iris, der ersten Schicht des Auges befinden.

Die nächste Station für die Lichtteilchen ist die Linse, die eine eher kristalline Form hat. Die Besucherinnen und Besucher finden sich in einer gebrochenen und fraktalisierten Umgebung wieder. Mit zunehmender Geschwindigkeit bewegt sich die digitale Reise auf eine Struktur aus vielen Kapillaren - auch Sehnerven genannt - zu, die allmählich dünner werden und schließlich Lichtteilchen an Neuronen weiterleiten.

Die Photonen sind nun Signale, die von Neuronenleitern an das Gehirn übermittelt werden. Wenn sie den sensorischen Mechanismus im Gehirn erreichen, beginnt das Licht schließlich, eindeutige Formen und Bilder zu erzeugen, die als solche in der Ausstellung wahrgenommen werden können.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten und Tarife
Montag- Donnerstag: 9 Uhr bis 17 Uhr
Längere Öffnungszeiten freitags und samstags (bis 21 Uhr) und sonntags (bis 17 Uhr).

Tarife

Regulärer Tarif15 €
Seniorentarif (ab 65 Jahre)14 €
Studierende13 €
Kinder & Jugendliche (5-17 Jahre)10 €
Familientarif (2 Erwachsene + 2 Kinder von 5 - 17 Jahren)40 €
Kinder unter 5 Jahren (gegen Vorlage eines Nachweises)Kostenlos

Fotogalerie